Leistungen

Was macht die Pneumologie?


Die Pneumologie diagnostiziert und therapiert Erkrankungen der Lunge.

 

In der Lunge können sich entzündliche, allergische, autoimmune und auch infektiöse Erkrankungen manifestieren. Außerdem können verschiedene gutartige und bösartige Tumore in der Lunge und im Brustkorb auftreten. Dabei erkranken dann die Atemwege, das Lungengewebe und die Gefäße.

 

Unsere Lunge steht in engem Zusammenhang mit anderen inneren Organen, insbesondere dem Herzen. Zudem ist sie auf besondere Art Umwelteinflüssen ausgesetzt. Reaktionen auf Allergene, Zigarettenrauch und Belastungen am Arbeitsplatz können so zu Krankheiten führen.

 

Zusätzlich beschäftigt sich die Pneumologie mit schlafbezogenen Atemstörungen, wie dem Schlafapnoesyndrom.

 

Lungenentzündung, Tuberkulose, COPD und Lungenkrebs gehören zu den 10 häufigsten Todesursachen weltweit; die Erkennung und Behandlung dieser Krankheitsbilder erfordert eine spezielle Ausbildung und ist ein eigenständiges Fachgebiet der Inneren Medizin.

 

Das Gefühl, keine Luft zu bekommen, ist für den Menschen eines der bedrohlichsten Ereignisse. Die Pneumologie soll dafür sorgen, den Patienten wieder durchatmen zu lassen.

 

Diagnostik und Therapie


Nicht alle Erkrankungen kann man alleine in der Praxis behandeln und erkennen. Wir sind daher offizielle Kooperationspraxis der Universitätsklinik Heidelberg und arbeiten eng mit allen Spezialisten in Praxen und Kliniken hier und an Ihrem Heimatort zusammen.

 

Für unsere Diagnostik nutzen wir:

  • Bodyplethysmographie („große Lungenfunktionsdiagnostik“)
  • Lungendiffusionsmessung
  • Blutgasanalyse
  • Stickstoffmonoxid(NO)-Messung in der Ausatemluft zur Erkennung von asthmatischen Entzündungen und zur Therapiesteuerung
  • Notfalllabor zur Erkennung von Infarkten, Herzschwäche, Lungenembolie und Lungenhochdruck
  • Routinelabor (zum Beispiel Blutbild, Entzündungswerte)
  • Speziallabor (zum Beispiel Antikörper-Diagnostik, Tuberkulosetest)
  • Spiroergometrie zur Abklärung unklarer Belastungsdyspnoe, Trainingskontrolle und Trainingsberatung
  • Röntgenuntersuchung der Lunge
  • Ultraschall-Untersuchung des Brustkorbes
  • Schlafapnoe-Diagnostik
  • Schnittbild-Diagnostik (CT und Kernspintomographie) durch die Nachbarschaft und Kooperation mit der Radiologie Baden-Baden
  • Allergie-Diagnostik

Unsere Praxis bietet Therapiemöglichkeiten für:

  • obstruktive Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale und COPD
  • Allergien (Desensibilisierungen)
  • Bronchiektasen
  • anhaltenden Husten (zum Beispiel nach Infekten)
  • Mukoviszidose
  • Sarkoidose
  • Tuberkulose
  • Tumorerkankungen des Brustkorbs
  • pulmonale Hypertonie
  • Lungenfibrose
  • schlafbezogene Atemstörungen (zum Beispiel Schnarchen mit Atemaussetzern)
  • Lungenentzündungen und Bronchitis